Pressemitteilung:
rent-a-byte - Der gemietete Web-Auftritt für alle Aufsteiger!

Der professionelle Online-Auftritt gehört im heutigen Geschäftsalltag einfach mit zum guten Ton. rent-a-byte bietet ganz in diesem Sinne eine All-inclusive-Lösung zum Mieten an. Dabei haben die Kunden nicht nur Anspruch auf ein modernes Web-Design und den nötigen Server-Platz, sondern auch auf die ansonsten so teuren Leistungen der Web-Experten.

Vielen mittelständischen Firmen ist bewusst: Ohne einen eigenen Internet-Auftritt geht es einfach nicht. Doch der Schritt ins Internet ist kein Leichter. Es fehlt eine Komplettlösung, denn oft genug lässt sich das eigene Online-Paket nur aus Einzelbausteinen zusammensetzen. Hier wird ein Server gemietet, dort ein Designer mit der Gestaltung beauftragt. Und am Ende passt nichts so richtig zusammen. rent-a-byte tritt an, um das zu ändern. Das Konzept der "Wir-bringen-Sie-ins-Internet-Experten": All-inclusive zum Mieten!

Wer vehement ins Web drängt und zugleich keine Stunde zu viel in den eigenen Auftritt vergeuden möchte, beauftragt rent-a-byte. Das Unternehmen stellt den Internet-Server, baut das Design der Homepage nach eigenen Wünschen zusammen und verwendet ein professionelles Content Management System (kein OpenSource) zur Pflege der Inhalte. Die Experten von rent-a-byte stehen den Kunden aber auch noch nach der Entwicklungsphase jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, um sicherzustellen, dass neue Wünsche schnell umgesetzt und auftretende Probleme aus der Welt geschafft werden.

Ralf Somplatzki, zusammen mit Michael Bontke Vorstand der rent-a-byte ag aus Essen: "Wir nehmen dem Kunden die gesamte Arbeit ab. Er braucht sich nur noch um die Aktualisierung der Inhalte zu kümmern, was mit unserem Content Management System ein Leichtes ist. Jede Stunde, die nun nicht mehr in die Pflege des eigenen Web-Auftritts investiert wird, kann die Firma bereits wieder darauf verwenden, um in ihrem Kerngeschäft Geld zu verdienen."

Monatliche Miete statt einmalig hoher Kosten

"All inclusive" ab ins Internet - und das zu verträglichen monatlichen Gebühren: Mieten ist eben günstiger als Kaufen. Dabei ist es nicht einmal die Gestaltung der Web-Seiten, die den Einsatz von rent-a-byte so wertvoll macht. Wichtiger noch ist die Möglichkeit, auf diese Weise immer am Ball zu bleiben. Ralf Somplatzki: "Unsere Experten sind immer auf dem aktuellen Stand der Technik und sehen zu, dass dies auch für die Web-Seiten der Kunden gilt. Hinzu kommen viele Extras wie etwa eine Suchmaschinenoptimierung, die dafür sorgt, dass die Online-Auftritte der Kunden in den Ergebnislisten der Suchmaschinen immer ganz weit oben stehen. Und im Falle eines Problems reicht ein Anruf aus, damit sich einer unserer Experten der Sache annimmt - und sie im Nullkommanichts in Ordnung bringt."

Warum Kapital binden, wenn sich die Kosten für den Online-Auftritt doch auch auf viele Monate verteilen lassen? rent-a-byte bietet eine überzeugende Preisstaffel für die Kunden an. Dabei ist es möglich, aus verschiedenen Paketen das passende zu wählen. Die vorhandenen Pakete nennen sich "Professional", "Silver", "Gold", "Platinum" und "No Limits". Abhängig von der Wahl des Pakets ändern sich die angebotenen Leistungen.

Für jeden das passende Paket

Für den Anfang lohnt es sich, das Paket "Professional" zu buchen. In diesem Fall kümmert sich rent-a-byte um das Einrichten der Server-Software, um die Übernahme der bisherigen Web-Seite oder um die Gestaltung eines neuen Online-Auftritts. Das Content Management System wird ganz an die Seite angepasst, sodass sich die Firma selbst um die Aktualisierung der Inhalte kümmern kann. Im Hintergrund wirbeln die Experten von rent-a-byte und überwachen, warten, pflegen und sichern die Seiten - damit es keine unerwarteten Ausfälle gibt. Eine Eintragung in die Suchmaschinen, eine kostenlose Telefon- und E-Mail-Hotline sowie personalisierte Webzugänge für mehrere Benutzer gehören auch mit dazu. 100 MB Speichervolumen, maximal 50 Web-Seiten und fünf Benutzer stecken die Grenzen des Pakets ab. Die monatlichen Kosten belaufen sich hier auf 99,00 Euro im Monat.

Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Wer etwa das "Webportal Gold" bucht, zahlt im Monat einen dreistelligen Betrag und kann sich mit einem zweisprachigen Auftritt in Deutsch und Englisch sogar international präsentieren. Dabei erhalten bis zu 250 Benutzer einen individuellen Zugriff auf die Internet-Inhalte. Die erweiterte Benutzerverwaltung stellt dabei sicher, dass jeder Anwender nur die Bereiche sehen kann, die für ihn auch freigeschaltet sind. Zum Gold-Angebot gehören 500 MB Speicher, bis zu 100 Web-Seiten, drei Foren und eine kostenlose eintägige Schulung für die Mitarbeiter.

Große Firmen, die komplett auf eigenen Füßen stehen möchten und Großes vorhaben, buchen das "No Limits" Paket. Hier geht es um eine komplette Portallizenz mit einem eigenen Managed Server, auf dem exklusiv nur die Web-Seiten der Firma abgelegt werden. Ein am Bedarf orientiertes Speichervolumen, unbegrenzt viele Web-Seiten, beliebig viele Foren, bis zu sechs internationale Sprachen, kostenlose Schulungen und Kreativ-Workshops runden dieses Angebot ab.

Kostenlose Infotage

Regelmäßig veranstaltet die rent-a-byte ag kostenlose Infotage, zu denen Entscheider mit wenig Grundkenntnissen und interessierte Firmenvertreter eingeladen werden. Experten zeigen hier während ihrer Vorträge auf, was zurzeit bereits alles im Internet möglich ist. Der nächste Infotag steht dabei unter dem Thema "ASP und CRM".

Infotag 9 - Donnerstag, der 14. September 2006
Infotag 10 - Donnerstag. Der 16. November 2006

(5190 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)


Logo als PDF-Datei
(Postscript ohne Fonts)


Zum Download:
Pressemitteilung als
RTF-Datei


rentabyte1.jpg (448.9 kB)


rentabyte2.jpg (492.7 kB)


rentabyte3.jpg (380.1 kB)


rentabyte4.jpg (1.2 MB)