Software mieten statt kaufen

Kosten sparen durch das Mieten von benötigten lT-Leistungen.
Ohne Kenntnis von Webdesign oder Content Management Systemen können Kunden der rent-a-byte ag von professioneller Webseitenerstellung profitieren.

Rent-a-byte unterstützt Firmen, indem sie Software für CMS und Webseitenerstellung vermietet und zusätzlich die notwendige Hardware sowie Experten stellt.

Vom professionalCMS für kleine und mittelständische Unternehmen, speziellen Sicherheitskonzepten im enterprisePortal über Application Service Providing (ASP) bis zur Suchmaschinenoptimierung betreut der Essener Dienstleister mittelständische bis große Unternehmen.


Die Dienstleistungen von rent-a-byte erstrecken sich auf Grafik, Design und Entwicklung von Webseiten sowie deren Optimierung für Suchmaschinen. Von ihren Produkten introCMS oder enterpriseCMS überzeugten sich Kunden, wie beispielsweise die Ford Financial Deutschland in Köln oder der OrthoNetz-Essen e.V.

Laut Ralf Somplatzki, Vorstand der rent-a-byte ag, besteht der Vorteil für seine Kunden darin, dass sie sich ohne den Einkauf teurer Produkte und das Erlernen neuer Skills mit einem professionellen Internetauftritt vermarkten können: "Unsere Kunden müssen nichts von der Technik dahinter verstehen - wir nehmen ihnen die Arbeit ab. So können sie sich ausschließlich auf ihre Arbeit und Erfolg konzentrieren", stellt Somplatzki sein Unternehmen vor.

Das Geschäftsmodell ermöglicht mittelständischen und großen Unternehmen erstklassige Lösungen zu verwenden, die bei Kauf zu teuer wären. "Genau die können Unternehmen bei uns mieten, denn warum sollen sich unsere Kunden aus Budgetgründen mit
einer Software zweiter Wahl zufrieden geben?"


Der Artikel aus "HR-Performance" zum Download als PDF-Datei